Mittwoch, 6. August 2014
worum es geht: mobilität

[durch/zug] musikalische lobotomie
neulich mal wieder (haha!) zug gefahren.

in der vorferienzeit ist ja nun auch die eine oder andere schulklasse unterwegs, im besten fall befindet man sich im ice zwischen gleich zweien.
das glück kann noch größer werden, wenn man sogar in dieser zwangslage noch weiter gekesselt wird von einem trupp quasselnder rentner*innen auf dem weg in den wanderurlaub.

beide klassen lieferten sich ein musikbattle: billiger plastikrap vs. helene fischer ("hackevoll durch die nacht!"), und dann als topping fundierte musikkritik durch dauerplappernde silver-ager.

ich bin selten so lobotomiert aus dem zug gestiegen.

__________________
dies ist ein update von unter strom
und
ein beitrag aus der serie durch/zug


... link (16 Kommentare) 1729x   ... comment