Samstag, 27. September 2014
worum es geht: stadtlandfluss

land of OZ
immer wenn ich nach hamburg kam, war er schon überall gewesen. und wenn ich jetzt aus dem haus trete, war er auch schon da.
seitdem ich in dieser stadt bin, habe ich gesagt, dass ein mann in seinem alter vorsichtiger mit sich selber umgehen sollte: bei manchen orten seines wirkens ist mir unerklärlich, wie man selbst als junger mensch dorthin hätte kommen können.



und jetzt ist ein getriebener aus seinem furor gerissen; vorgestern ist OZ von einer straßenbahn erfasst worden.
"ohne OZ ist hamburg nur münchen", hat es mal geheißen. ich weiß noch gar nicht, was das jetzt bedeuten soll.

ich konnte ihn mal kennenlernen, er war ein kindlicher rebell, sicher auch ein garstiger alter mann, ein manischer querulant - auf jeden fall eine einmischung in den öffentlichen raum, für viele eine unerhörte zumutung.
seine zeichen konnten nicht alle lesen, aber sie werden uns noch lange erhalten bleiben.

... link (4 Kommentare) 664x   ... comment