worum es geht: getier

Sonntag, 17. August 2008

panther rhei
"alles bewegt sich fort und nichts bleibt"

jetzt auch hier cat-content, leider.

nach einer geraumen anzahl an wochen wird langsam klar, dass der von der mutter benamte katzer nicht zurückkehrt.



daher hier ein ein kleiner sentimentaler nachruf auf einen katzer, der so was ähnliches wie ein tierischer freund war.


die birke machte derlei eskapaden hinterher nicht mehr mit
- und ließ ihn nicht mehr hoch (hüstel!)


ich mache das daran fest, dass er mich gerne besuchen kam, obwohl ich nicht sein dosenöffner war - niemals hat er aus meiner hand fressen bekommen, allerdings gelegentlich eine stunde neben mir auf der terrasse zu verbringen war ihm (und mir) eine große freude.



das wohlige wälzen wird mir fehlen. das zufriedene schnurren auf meinem schoß, nachdem die beine mühsam erklommen waren. der unwiderstehliche blick, der eigentlich nur ein befehl zum nackenkraulen war, dem ich selbstverständlich gut konditioniert nachkam.
der kurze umweg über meine terrasse, obwohl man ja eigentlich gerade auf der jagd war. das melodische miauen, mit der im vorbeilaufen freundlich gegrüßt oder auch relevantes aus dem tagesgeschehen berichtet wurde...



wir hatten einander mehrere jahre - wahrscheinlich werde ich das o.g. elternteil nicht überzeugen können, einen etwaigen nachfolger ray zu nennen.

... comment

 
Der müsste dann ja eh schwarz sein, um damit wirklich passend benannt zu werden.

(Schad, dass er focht ist).

... link  

 
wie gesagt: felidenbenamsung ist hier nicht meine aufgabe.

... link  

 
Ich wollt ja auch nur trösten - Name würd eh nicht zu einem gleichartigen Nachfolger passen.

... link  

 
danke, das ist sehr nett.

... link  

 
So sind wir hier. Das Beste: Alles im Preis mit drin.

... link  

 
:(

... link  


... comment
 
...
er wird mir fehlen.

... link  


... comment