Mittwoch, 8. Oktober 2014
worum es geht: leidige chronistenpflicht

simsalafismus
und da ist dann diese vorwiegend kurdische demo. und salafisten attackieren einen kurdischen kulturverein.
und am straßenrand die autochthone deutsche beteiligung: "kanacken! alle verbrennen!" haben denn jetzt alle den verstand verloren? ja, fuck you very much aber auch mal.



eine welt aus hass und ressentiments. gegen "die anderen" - und ihre jeweiligen unsichtbaren freunde on top.



alles ziemlich ungut. kommt ja auch keine feierstimmung auf, wenn man erstmal nach einem ereignisreichen tag hinterm hauptbahnhof das blut vom bürgersteig spülen muss. ist ja nun eh schon keine lage, in denen makler leuchtende augen kriegen. aber das war dann schon mal wieder ein schönes lowlight.



ist natürlich auch propaganda irgendwie. dass alte pkk-kämpen keine lämmerschwänzchen sind, muss man ja nun auch nicht extra betonen, oder?

auf der positivliste: endlich mal wieder als "scheißlinksradikaler" beschimpft worden, manches muss man sich ja dann doch verdienen.

... link (3 Kommentare) 159x   ... comment




Samstag, 27. September 2014
worum es geht: stadtlandfluss

land of OZ
immer wenn ich nach hamburg kam, war er schon überall gewesen. und wenn ich jetzt aus dem haus trete, war er auch schon da.
seitdem ich in dieser stadt bin, habe ich gesagt, dass ein mann in seinem alter vorsichtiger mit sich selber umgehen sollte: bei manchen orten seines wirkens ist mir unerklärlich, wie man selbst als junger mensch dorthin hätte kommen können.



und jetzt ist ein getriebener aus seinem furor gerissen; vorgestern ist OZ von einer straßenbahn erfasst worden.
"ohne OZ ist hamburg nur münchen", hat es mal geheißen. ich weiß noch gar nicht, was das jetzt bedeuten soll.

ich konnte ihn mal kennenlernen, er war ein kindlicher rebell, sicher auch ein garstiger alter mann, ein manischer querulant - auf jeden fall eine einmischung in den öffentlichen raum, für viele eine unerhörte zumutung.
seine zeichen konnten nicht alle lesen, aber sie werden uns noch lange erhalten bleiben.

... link (4 Kommentare) 144x   ... comment




Dienstag, 12. August 2014
worum es geht: kommunikation

nichts zu verbergen
den verbliebenen prediger*innen der spackeria einen auktorialen erzähler zu verpassen wär doch eigentlich eine charmante idee, oder?
(also jetzt nicht so für den rest der menschheit, aber.)



_____________
...passt irgendwie zu "die reihen fest geschlossen"

... link (1 Kommentar) 223x   ... comment




Mittwoch, 6. August 2014
worum es geht: mobilität

[durch/zug] musikalische lobotomie
neulich mal wieder (haha!) zug gefahren.

in der vorferienzeit ist ja nun auch die eine oder andere schulklasse unterwegs, im besten fall befindet man sich im ice zwischen gleich zweien.
das glück kann noch größer werden, wenn man sogar in dieser zwangslage noch weiter gekesselt wird von einem trupp quasselnder rentner*innen auf dem weg in den wanderurlaub.

beide klassen lieferten sich ein musikbattle: billiger plastikrap vs. helene fischer ("hackevoll durch die nacht!"), und dann als topping fundierte musikkritik durch dauerplappernde silver-ager.

ich bin selten so lobotomiert aus dem zug gestiegen.

__________________
dies ist ein update von unter strom
und
ein beitrag aus der serie durch/zug


... link (16 Kommentare) 533x   ... comment




Mittwoch, 16. Juli 2014
worum es geht: musik

so ungefähr... [nmzs+danger dan]
...stell ich mir public viewing und weltmeisterfeier in der fanmeile vor.



wm war ja schön gewesen, und ist jetzt echt vorbei.
was bleibt: partyotismus, karneval und nuklearwaffen.

antilopengang, anti-alles! <3 !

___
ein beitrag aus der serie hip/hop/rap
und ein update zu keine atempause

... link (1 Kommentar) 296x   ... comment