Sonntag, 27. November 2016
worum es geht: leidige chronistenpflicht

respekt
aufm kiez. etwas aufgebrachte frau zu nem kollegen:
"die zeigt nie auch nur ein bisschen respekt, die schlampe!"
ganz wichtig: nicht losprusten.

... link (3 Kommentare) 225x   ... comment




Dienstag, 5. April 2016
worum es geht: leidige chronistenpflicht

jó utazást, kertész imre
willkommen bei vert, dem nachrufeblog bei blogger.de.
man kommt ja zu nix mehr.

jo, jetzt also mal wieder ein schicksalsloser, ein holocaust-clown - und nach der annahme des st.stephansordens auch der offizielle holocaust-clown der ungarischen regierung, eine nur mit einer hilflosigkeit seines hohen alters zu erklärenden absurdität.
aber absurd waren letztlich auch kertesz' einlassungen zur überfremdung europas (usw.), die wohl letztlich niemand kalt lassen, die ihn seit jahrzehnten für seinen überblick schätzten.
warum er den nobelpreis bekam, warum er einer der wichtigsten literaten der nachkriegszeit war, warum er es war, der das unbeschreibbare beschreiben konnte, indem er es nicht beschrieb - das kann man überall sonst nachlesen (wo ist eigentlich herr stubenzweig, wenn man ihn braucht?!)
wahrscheinlich fängt jetzt das gezerre um seinen nachlass an. so halbwegs weitsichtig hat er große teile davon ab 2001 schon bei der berliner akademie der künste geparkt, hoffentlich geht das nicht jetzt doch nach ungarn, das fänd ich derzeit einfach furchtbar. ein langes leben, das schon 1940 hatte vernichtet werden sollen, ging jetzt doch zuende.
"allein die toten sind unbeschmutzt von der schande des holocaust. dagegen ist es eine bittere sache, den stempel des überlebens zu tragen, für das es keine erklärung gibt. du bist geblieben um den mythos von auschwitz zu verbreiten, geblieben als eine art wundertier."

gute reise.

... link (0 Kommentare) 214x   ... comment




Sonntag, 25. Oktober 2015
worum es geht: leidige chronistenpflicht

shareconomy
erkenntnis des wochenendes:

share economy is not for everyone.

(wie soll man so damit bloß geld verdienen?!:-)

... link (1 Kommentar) 286x   ... comment




worum es geht: leidige chronistenpflicht

das kleine grüne buch des großen grünen vorsitzenden
der genosse cut bedrängt mich seit jahren auf charmante weise, all die versehentlichen aphorismen oder knackigen albernheiten, die ich ab und zu mal raushaue doch bitte mal zu sammeln und eben in leder zu binden, als bloggrünen kalendersprüchealmanach für den hausgebrauch. das ist mittlerweile ein gar schwieriges unterfangen geworden, aber man kanns ja mal versuchen. dieser letztlich erweiterbare post wird wohl die letztgültige veröffentlichungsform sein. nix mit goldschnitt und ziegenledereinband.

ich fang mal einfach an mit der sammelei...

vorwort:
Ich soll nie wieder Nebenwiderspruch sagen,
bis die große Revolution kommt!
(damit nicht in kürzester zeit die friedvollsten pazifistInnen zu, nunja, blutrünstigen amokläuferInnen mutieren)

die mischung macht's

reality kills the holodeckstar

diesen ganzen thread mit cut und gendertrouble

hobby: politik! das ist ganz billig. und kostet auch nicht viel.

westfalen4life: jetzt bloß nicht den kopf verlieren!

deutscher r&b: meistens voll schoiße!

keine weltherrschaft ohne irre lache.

sürien, konflikte schürien... [...] iran, uran, koran - ein mann, ein fnord!

supergau.ck; schöngegauckelt

... link (1 Kommentar) 275x   ... comment




Montag, 28. September 2015
worum es geht: leidige chronistenpflicht

blutmond
grad festgestellt: ich bin offenbar nicht romantisch veranlagt.
stelle nach über 2 jahren in der wohnung fest, dass man vom balkon den mond gar nicht sehen kann.


(aber aus den wohnzimmerfenstern:-)

... link (6 Kommentare) 333x   ... comment




Dienstag, 21. Juli 2015
worum es geht: leidige chronistenpflicht

#dietotenkommen


... link (1 Kommentar) 261x   ... comment




Montag, 20. April 2015
worum es geht: leidige chronistenpflicht

auftragen, polieren.
iron sky war gestern. jetzt ist kung fury.



wobei ich mich schon frage, was diese ns-topos-besessenheit im crowdgefundeten independent-movie-bereich letztlich bedeutet.

... link (5 Kommentare) 410x   ... comment




Samstag, 28. Februar 2015
worum es geht: leidige chronistenpflicht

v for varoufakis
vhatthefuckis...



...what i just saw?;-)

... link (1 Kommentar) 335x   ... comment




Mittwoch, 8. Oktober 2014
worum es geht: leidige chronistenpflicht

simsalafismus
und da ist dann diese vorwiegend kurdische demo. und salafisten attackieren einen kurdischen kulturverein.
und am straßenrand die autochthone deutsche beteiligung: "kanacken! alle verbrennen!" haben denn jetzt alle den verstand verloren? ja, fuck you very much aber auch mal.



eine welt aus hass und ressentiments. gegen "die anderen" - und ihre jeweiligen unsichtbaren freunde on top.



alles ziemlich ungut. kommt ja auch keine feierstimmung auf, wenn man erstmal nach einem ereignisreichen tag hinterm hauptbahnhof das blut vom bürgersteig spülen muss. ist ja nun eh schon keine lage, in denen makler leuchtende augen kriegen. aber das war dann schon mal wieder ein schönes lowlight.



ist natürlich auch propaganda irgendwie. dass alte pkk-kämpen keine lämmerschwänzchen sind, muss man ja nun auch nicht extra betonen, oder?

auf der positivliste: endlich mal wieder als "scheißlinksradikaler" beschimpft worden, manches muss man sich ja dann doch verdienen.

... link (4 Kommentare) 523x   ... comment




Dienstag, 24. Juni 2014
worum es geht: leidige chronistenpflicht

suum cuique
...während ich auf facebook schonmal das popcorn rausstelle, weil irgendjemand lapidar versucht, eine ausufernde meinungsverschiedenheit über den imaginierten würstchenholocaust bei einem juso-grillfest mit "jedem das seine" zu besänftigen und ich ganz sicher weiß, dass anti-d's anwesend sind.... toll!:-)

...während ich alte schuhkartons wegwerfe.
naziskateschuhe, what else? und ich hab die gern getragen!



naja. nur falls ich mal vergessen sollte, wie schräg man alles verstehen kann, wenn man nur will, füge ich jetzt hier mal einen link ein.
damit zumindest ich das nicht vergesse, ist ja schließlich auch mein externalisiertes gedächtnis hier (weshalb das ja auch mit den bildern so traurig usw.).

... link (0 Kommentare) 263x   ... comment